Archive for the ‘Stadt | Kreis | Land’ Category

Gregor Mendel Berufskolleg | Modernisierung | Erweiterung

Gregor Mendel Berufskolleg | Modernisierung | Erweiterung

By Peter Völse | Altbau | Modernisierung, Stadt | Kreis | Land

Modernisierung eines in den siebziger Jahren in Waschbetonbauweise gebauten Schulgebäudes sowie Anbau von 5 Klassen nebst Fahrstuhlanlage und neuen Eingangsbereich

schöner essen | mensa goerdeler gymnasium | paderborn

schöner essen | mensa goerdeler gymnasium | paderborn

By Peter Völse | Stadt | Kreis | Land

Schöner Essen für ca. 160 Schüler am Paderborner Goerdeler Gymnasium – ein heller, licht gestalteter Holzbau mit einem Glaskunstwerk in der Aussenhaut

Gregor Mendel Berufskolleg | Kreis Paderborn | Energetische Sanierung | Konjunkturpaket II

Gregor Mendel Berufskolleg | Kreis Paderborn | Energetische Sanierung | Konjunkturpaket II

By Peter Völse | Altbau | Modernisierung, In Arbeit | Unrealisiertes, Stadt | Kreis | Land

Im Rahmen der energetischen Sanierung Konjunkturpaket II des Kreises Paderborn führen wir im Herbst 2009 die Sanierungsmassnahmen am  Gregor Mendel Berufskolleg in der Bleichstrasse in Paderborn durch | Das in Stahlbetonbauweise errichtete Schulgebäude ist von Aussen mit einer Waschbetonfassade verkleidet, die Fenster mit einfacher Doppelverglasung bestehen aus Aluminium | Das Flachdach wird von 4 Zeltdächern ergänzt, die allesamt nicht ausreichend wärmegedämmt sind | Die Fassade wird entfernt und durch eine hochwärmegedämmte, hinterlüftete vorgehängte Fassadenkonstruktion aus Zementfasertafeln ersetzt | Die Fenster werden als Holz-Aluminiumfenster mit Dreifachglas ausgestattet – U.Wert 0,9 W/(m²K) welche einen geringen Wärmeverlust gewährleisten | Das Flachdach wird ebenso wie die Zeltdächer mit einer neuen Dämmschicht und Abdichtung versehen | Die typische Architektur des Gebäudes aus den Siebzigern möchten wir erhalten, ihr dabei aber ein neues Erscheinungsbild zu geben | Die Waschbetonelemente weichen einer ETERNIT-Natura Fassadentafel in heller Optik, die Fenster bieten nach Aussen das bekannte alufarbene heutige Bild, nach Innen wird weiß lasiertes Holz sichtbar sein | Die Glasflächen erhalten z.T. farbige Elemente mittels eingelegter Farbfolien | Nach der Sanierung wird der Aussenraum zusammen mit der Schule neu gestaltet, so das die „Schule im Grünen“ wieder ihrem Ruf gerecht wird

HS Mastbruch | Erweiterung | Red Box

HS Mastbruch | Erweiterung | Red Box

By Peter Völse | Stadt | Kreis | Land

Selbstständige Erweiterung der HS Mastbruch um 4 Klassenräume | Energiesparende Holzrahmenbauweise | Hoher Schallschutz der Klassen untereinander | Eternit Natura Fassade rubin | Durch Vorfertigung kurze Bauzeit | AG Stadt Paderborn GMP

Technologiezentrum Lichtenau | TZL

Technologiezentrum Lichtenau | TZL

By Peter Völse | Büro | Gewerbe | Dienstleistung, Stadt | Kreis | Land

Neubau eines Technologiezentrums für Zukunftsenergien |  Einstieg ab Leistungsphase 5 mit Ausführungsplanung, öffentliche Ausschreibung, Bauleitung | Entwurf Architektin Hatscher | Gefördert von der Europäischen Union als Struktur-förderung für den ländlichen Raum | Institutsgebäude für Firmen aus dem Sektor nachwachsende Rohstoffe, ökologische Heizsysteme, Bioenergie, Geothermie | zum größten Teil aus vorgefertigten Holzrahmenbauelementen erstellt | Brettstapeldecken sichtbar | teilbare Veranstaltungssäle  | Holzfenster mit im Scheibenzwischenraum liegenden Sonnenschutz | Photovoltaikdacheindeckung | Lüftungsanlage mit Wärme-pumpe kombiniert | Holzhackschnitzelheizwerk angeschlossen

Kindergarten Johannesstrasse

By Peter Völse | Stadt | Kreis | Land

Kooperation mit Bauherrin & Architektin Katharina Sander

Erscheinungsbild beugt sich nicht der durch den B-Plan vorgegeben Baustruktur| Großzügige Öffnungen zum Norden ermöglichen eine ganzjährige unverschattete Tageslichtnutzung | Sichtbetonbauweise | Die Innenoberflächen wechseln von Sichtbetonflächen über Birkenmultiplexelementen hin zu Farbfeldern | Innenver-glasungen erlauben eine maximale Transparenz des Geschehens | Schallschutz-elemente an den Wänden reduzieren den Geräuschpegel | Ein breites Aussen-terassendeck aus Holz ermöglicht Aussenaktivitäten bei fast jedem Wetter | Eine Nachnutzung als Doppelwohnhaus ist nach Trennung im Inneren möglich und vorbereitet |